Schmausepost vom 26. Februar

Schman­kerl der Woche

Ess­ge­spräch: Ernährungs-Guru Michael Pol­lan schlägt im Inter­view beim Effilee-Magazin den gepfleg­ten Plau­der­ton an. Er spricht übers Brot­ba­cken, phi­lo­so­phiert über den „inter­es­san­ten“ Geschmack der Ameise und erklärt, warum sein nächs­tes Buch von psy­che­de­li­schen Dro­gen han­deln wird.
Effi­lee

 

Zahl der Woche

18 „Wahr­hei­ten über Lebens­mit­tel“ ver­rät die Zeit und arbei­tet sich an Angst­my­then rund um Milch, Wei­zen und Wurst ab. Nur eins geht gar: Auf die Frage „But­ter oder Öl?“ ant­wor­tet die Auto­rin allen Erns­tes mit „Eher Öl“.
Zeit

 

Anzeige

Hier könnte Ihre Wer­bung ste­hen: Sie wol­len Ihr Pro­dukt, Ihre Web­seite, Ihr Buch oder Ihr Food-Event in der Schmau­s­epost bewer­ben? Schrei­ben Sie uns!
Schmau­s­epost (Media-Daten)

 

Aus den Medien

See­len­lo­ser Sex: Die Kette „Koch­haus“ sei nichts ande­res als „ein Lebens­mit­tel­markt für Möchtegern-Köche mit viel Geld, wenig Zeit und zwei­fel­haf­tem kuli­na­ri­schen Anspruch“, zetert das Sple­ndido Maga­zin. Ähnlich sehe das mit Koch­bo­xen aus: „Men­schen, die Koch­bo­xen bestel­len, denke ich, haben auch Sex ohne Sex. Clean, effi­zi­ent, schnell und vor allem: See­len­los.„
Jetzt-Magazin

Paläo-Prediger: „Ver­zicht ist das neue Glau­bens­be­kennt­nis des Essens“, schreibt Susanne Schä­fer in der Zeit. Die neuen Leh­ren begin­nen gerne mit „low“, „slow“ oder „no“ und ver­teu­feln wahl­weise Wei­zen, Zucker, Fleisch oder sonst­was. Dazu pas­send habe jede Dok­trin ihren Guru, so Schä­fer, die sich kon­kret Attila Hild­mann und Nico Rich­ter vor­nimmt.
Zeit

Feine Flo­cken: In Köln hat das erste Cornflakes-Café eröff­net, das seine Besu­cher in die knall­bun­ten Welt von Smacks, Fros­ties und Co. zurück­ver­setzt. Ob man des­halb gleich titeln muss „Das Früh­stück der Neun­zi­ger­jahre kommt zurück“, sei mal dahin­ge­stellt.
Wirt­schafts­wo­che

„Fair­food“ heißt das Koch­buch dreier Blog­ger von „Wir essen gesund“, das sich nicht nur um die Gesund­heit der Esser, son­dern auch um die Gesund­heit der Natur sorgt. So liegt der Fokus bei den Gerich­ten dar­auf, den Scha­den für die Natur mög­lichst gering zu hal­ten — etwa bei CO2-Ausstoß und Was­ser­ver­brauch.
Green Wiwo, Wir Essen Gesund

 

Aus den Blogs

Jäger & Samm­ler: Isa­belle hat ihren Food­truck „Into­le­rante Isi“ teil­weise per Crowd­fun­ding quer­fi­nan­ziert, genauso wie es Han­nah mit dem ers­ten ver­pa­ckungs­freien Super­markt in Mün­chen getan hat. Über ihre Erfah­run­gen haben beide bei der „Food & Crowd­fun­ding Night“ gespro­chen.
Heck­meck

Krü­meln & Backen: Da habe ich letzte Woche gemo­sert, dass die Food-Trends von Ber­lin Tid­bits erst Mitte Februar ein­tru­deln — und jetzt ist die Keks­tes­te­rin Anne sogar noch spä­ter dran. Doch auch ihre Beck-Trends 2016 sind lesens­wert bis zum letz­ten Krü­mel und rei­chen von „Zuta­ten & Mehle“ bis zu „Küchen & Stile“.
Keks­tes­ter

Lesen & Ord­nen: Gelang­weilt von den hie­si­gen Food­zeit­schrif­ten? Da hilft viel­leicht der Blick über den Kanal/Ozean. Maja von Moey’s Kit­chen erklärt, wie sie Maga­zine aus Eng­land, den USA oder Aus­tra­lien online liest. Außer­dem ver­rät sie, wie sie ihre Rezepte mit Ever­note ver­wal­tet.
Moeys Kit­chen

Backen & Nicht-Kneten: Die „schöns­ten Bücher rund ums Brot­ba­cken“ stellt Coo­king­Ca­trin vor. Dabei geht’s nach Deutsch­land, Öster­reich und Frank­reich — sowie ums „No knead Bread“.
Coo­king­Ca­trin

 

Rezepte der Woche

Viet­na­me­si­scher Süß­kar­tof­felein­topf mit Rind: Sarah die Zwer­gen­prin­zes­sin nimmt sich mal wie­der Süß­kar­tof­feln vor. Nach Püree, Salat und Suppe gibt’s dies­mal ein asia­ti­sches Schmor­ge­richt, näm­lich einen Ein­topf mit Süß­kar­tof­feln und Gulasch­fleisch.
Zwer­gen­prin­zes­sin

Dutch Baby mit Bir­nen (vege­ta­risch): Die Erfin­dung von Dutch Baby geht auf eine klaus­tro­pho­bi­sche Köchin zurück, die das Gedränge hin­ter der Pfanne beim Pfann­ku­chen­bra­ten nicht mehr ertra­gen wollte — so mut­maßt Frau Ziii. Also kippte die Köchin allen Teig in die Pfanne, buk ihn im Ofen und voilà, fer­tig war das Dutch Baby, das es bei Frau Ziii mit kara­mel­li­sier­ten Lorbeer-Birnen gibt.
Frau Ziii

 

Meist­ge­klickte Links der Vorwoche

1. Super­foods im Rea­li­tät­scheck (Süd­deut­sche)

2. Was man alles zum Brot­ba­cken braucht (Gekle­ckert)

3. Kochen für Fremde (Süd­deut­sche)

 

Nach­schlag

„Jedes Jahr die glei­che Leier! Jedes Jahr im Früh­jahr! Trends!“, schimpft Claus bei „Nur das gute Zeugs“ über den Trend zu Trends. Weil auch die Schmau­s­epost flei­ßig mit­tren­det (siehe oben), zitiere ich hier als Gegengewicht: „BLEIBT MIR VOM LEIB MIT EUREN KOMISCHEN TRENDS! Alles schon mal dage­we­sen. Über­haupt nix Neues. Und irgend­wel­ches süd­ame­ri­ka­ni­sches Rohfisch-Sauer-Zeugs brauch‘ ich auch nicht.„
Nur das gute Zeugs

facebook_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Facebook

twitter_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Twitter

Jeden Frei­tag­nach­mit­tag ver­sorgt Sie die Schmau­s­epost mit Nach­rich­ten rund ums Thema Essen. Den aktu­el­len und frü­here News­let­ter fin­den Sie auch auf der Web­seite Schmausepost.de. Fra­gen, Anre­gun­gen, Kri­tik und Lob rich­ten Sie bitte an info(ät)schmausepost.de.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *