Schmausepost vom 1. April

Schman­kerl der Woche

„Du Scheiss­haus!“: Der Schrift­stel­ler Wig­laf Droste besucht Spit­zen­koch Vin­cent Klink auf sei­ner „Wie­lands­höhe“, und her­aus kommt ein Porträt-Interview, das sich herr­lich liest und gespickt ist mit Klink’schen Bon­mots. Etwa: „Ans Geld denkt ein Koch oft erst, wenn der Ban­ker ver­zwei­felt anruft.„
NZZ

 

Zahl der Woche

70 Pro­zent Fett­an­teil muss in der Mayon­naise ste­cken — min­des­tens. „Nur schon dafür muss man die Mayon­naise doch ein biss­chen lie­ben“, schreibt Katja Fischer De Santi in ihrer Ode an „Die fette Geliebte“.
St. Gal­ler Tagblatt

 

Anzeige

Hier könnte Ihre Wer­bung ste­hen: Sie wol­len Ihr Pro­dukt, Ihre Web­seite, Ihr Buch oder Ihr Food-Event in der Schmau­s­epost bewer­ben? Schrei­ben Sie uns!
Schmau­s­epost (Media-Daten)

 

Aus den Medien

Teig-Traveller: In Deutsch­land gibt’s das beste Brot der Welt? Nein, das kann die Brot-Expertin Malin Elm­lid nicht bestä­ti­gen. Die Schwe­din reist rund um den Glo­bus auf der Suche nach dem per­fek­ten Brot — stets mit ihrem eige­nen Sau­er­teig im Gepäck.
Spie­gel

Nachwuchs-Negierer: „Mama, ich esse jetzt kein Fleisch mehr.“ Die­sen Satz hören Eltern gerade zur Oster­zeit, wenn Kin­der erfah­ren, woher das Lamm­filet oder der Kanin­chen­bra­ten stam­men. Wie Eltern auf den Vege­ta­rier­wunsch rea­gie­ren soll­ten, erklärt eine Ernäh­rungs­wis­sen­schaft­le­rin im Inter­view.
Ber­li­ner Zeitung

Food-Filme: „Sind Food-Videos der neue Kat­zen­con­tent?“, fragt das OMR-Magazin. Der Grund: Kurz­filme rund ums Thema Essen errei­chen bei Face­book zur­zeit hohe Abruf­zah­len. Zu den erfolg­reichs­ten Por­ta­len gehört der Buzzfeed-Ableger Tasty, doch auch deut­sche Ver­lage zie­hen nach.
Online Mar­ke­ting Rockstars

Schlank-Shopping: Auch in deut­schen Groß­städ­ten öffnen immer mehr ver­pa­ckungs­freie Super­märkte ihre Türen. Ist das ein ech­ter Trend mit Poten­zial oder bleibt das hül­len­lose Ein­kau­fen eine Nische? Daniela Becker hat sich fürs Enorm-Magazin bei den gro­ßen Super­markt­ket­ten umge­hört.
Enorm

 

Aus den Blogs

Typisch für den Schwarz­wald sind Kuckucks­uh­ren, Bol­len­hut, Schin­ken, Kirsch­torte und Miso. Miso? Ja!, schreibt Clau­dia von „Din­ner um Acht“ und erzählt die wun­der­schöne Geschichte, „wie ein japa­ni­scher Zen-Meister das Miso in den Schwarz­wald brachte und warum es dort eine neue Hei­mat gefun­den hat“.
Din­ner um Acht

Süß­kar­tof­fel, Avo­cado, Grün­kohl: Gefühlt hop­pelt alle vier Wochen ein neues Trend-Gemüse über die Tel­ler der hie­si­gen Food­blog­ger. Neu­es­ter Star ist laut dem Splendido-Magazin die Pun­ta­relle, die sich nicht nur als Salat essen lässt, son­dern auch gedüns­tet mit Pasta.
Sple­ndido

In Ams­ter­dam kehrt Ste­van von Nut­ri­cu­li­nary in Ron Bla­auws Gastro­bar ein. Der Koch erlangte vor eini­ger Zeit Berühmt­heit, weil er seine bei­den Michelin-Sterne zurück­gab. Über Bla­auws neues Kon­zept schreibt Stevan: „Die Küche lebt von der Völ­le­rei, cre­mig, but­t­rig, sah­nig, herr­lich old­school.„
Nut­ri­cu­li­nary

#tren­ding heißt die neue Serie der Öster­rei­chi­schen Food­blog­ger, die sich zum Start ums Craft Bier dreht. Was ver­birgt sich dahin­ter? Wel­che Sor­ten gibt es? Und wie sieht die Szene in Öster­reich aus? Pas­send dazu gibt’s in der Stutt­gar­ter Zei­tung einen Selbst­ver­such: Lässt sich Craft Bier wirk­lich so leicht zu Hause brauen?
Ö Food­blog­ger (#tren­ding)Stutt­gar­ter Zei­tung (Selbstversuch)

 

Rezepte der Woche

Indi­scher Schwei­ne­bra­ten: Bay­ern meets India heißt es im Koch­topf, wo Mara in einem Gast­bei­trag ihren fern­öst­lich ange­hauch­ten Schweins­bra­ten vor­stellt. Das Gewürz Aloo Kadai-Masala ver­leiht dem baye­ri­schen Klas­si­ker den indi­schen Kick; dazu gibt’s Kar­tof­feln in einer Joghurts­oße.
Koch­topf

Früh­lings­quiche mit Erb­sen (vege­ta­risch): Grün, frisch und früh­lings­haft kommt die Quiche daher, die Denise bei Foodlo­vin prä­sen­tiert. Hin­ein kom­men Erb­sen, Spi­nat und reich­lich Kräu­ter.
Foodlo­vin

 

Meist­ge­klickte Links der Vorwoche

1. Der Köttbullar-Komplex (Kraut­re­por­ter)

2. Unsach­li­che Restau­rant­kri­tik (Stef­fen Sin­zin­ger)

3. Die Bio-Industrie (Spie­gel)

 

Nach­schlag

Müsli-Mythos: Das Früh­stück ist die wich­tigste Mahl­zeit des Tages. Das weiß jedes Kind, das sagt jeder Ernäh­rungs­ex­perte, das schreibt jeder Jour­na­list. Indes: „Es ist schlicht und ein­fach nicht so“, belehrt Johanna von „Quark und so“ in ihrer Abrech­nung mit dem „Früh­stück als Fetisch“.
Quark und so

facebook_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Facebook

twitter_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Twitter

Jeden Frei­tag­nach­mit­tag ver­sorgt Sie die Schmau­s­epost mit Nach­rich­ten rund ums Thema Essen. Den aktu­el­len und frü­here News­let­ter fin­den Sie auch auf der Web­seite Schmausepost.de. Fra­gen, Anre­gun­gen, Kri­tik und Lob rich­ten Sie bitte an info(ät)schmausepost.de.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *