Schmausepost vom 15. April

Schman­kerl der Woche

Faule Tricks: Fünf Jahre unse­res Leben ver­brin­gen wir mit Essen — und des­sen Zube­rei­tung. Kein Wun­der also, dass unsere all­zeit effi­zi­ente Gesell­schaft hier Ein­spar­po­ten­zial sieht, und Fer­tig­ge­richte immer belieb­ter wer­den. Was sich die Indus­trie ein­fal­len lässt, damit diese bil­lig sind, lange hal­ten und gut aus­se­hen, ver­rät die Wiso-Sendung „Die Lebens­mit­tel­trick­show“.
Wiso (Video)

 

Zahl der Woche

10 emp­feh­lens­werte Ernährungs-Blogs lis­tet Hel­mut bei „2 grüne Toma­ten“. Seine Top Ten kürt er schon im fünf­ten Jahr; lei­der ver­zich­tet er dies­mal auf eine Bewer­tung der ein­zel­nen Blogs. Als Inspi­ra­tion taugt ist die Liste den­noch.
2 grüne Tomaten

 

Aus den Medien

Brause-Boom: Für den ame­ri­ka­ni­schen Gau­men schmeckt er/es wie „Sumpf­was­ser mit Koh­len­säure“ oder „ver­dünn­ter Hus­ten­saft“. Doch im deutsch­spra­chi­gen Raum erfreut sich der/das Spezi unge­bro­che­ner Beliebt­heit. Nun wol­len einige Her­stel­ler das Cola-Limo-Gemisch auch im Aus­land ver­mark­ten.
Welt

Stangen-Stolz: Nicht nur zum Spezi pflegt man hier­zu­lande eine innige Liebe — glei­ches gilt (wohl noch mehr) für den Spar­gel. Wieso die sonst bei Lebens­mit­teln so knick­ri­gen Deut­schen aus­ge­rech­net eines der teu­ers­ten Gemüse ver­eh­ren, ver­sucht Wirt­schafts­re­dak­teur (!) Cars­ten Die­rig in der Welt zu ergrün­den.
Welt

Reste-Restaurant: Im „Rest­los glück­lich“ in Ber­lin wer­den Lebens­mit­tel ver­kocht, die andern­falls weg­ge­schmis­sen wür­den. Verena Mayer hat dem Restau­rant einen Besuch abge­stat­tet und sich unter ande­rem durch Salat mit Papaya, gebra­te­nem Tofu und gedüns­tete Kirsch­to­ma­ten gefut­tert.
Süd­deut­sche

Flocken-Fan: Eine Lie­bes­er­klä­rung an die Hafer­flo­cke? Ich weiß nicht, ob die Zeit-Redakteurin für die­sen Text nicht doch an den bewusst­seins­er­wei­tern­den Mit­tel­chen genascht hat. Aber sei’s drum: Ihre Hom­mage an die Flo­cke, „das viel­leicht roman­tischste Lebens­mit­tel im Vor­rats­schrank“, lohnt in jedem Fall die Lek­türe.
Zeit

 

Aus den Blogs

Keine Ein­bahn­straße: Über den Streetfood-Boom hat schon nahezu jeder nahezu alles geschrie­ben. Doch schlum­mert darin auch Poten­zial für die Gas­tro­no­mie? „Mais oui“, fin­det Jan-Peter vom Nomy­blog, der in sei­nem klu­gen Text auf­zeigt, wie Restau­rants das Stra­ßen­es­sen zu sich ins Lokal holen kön­nen.
Nomy­blog

Keine Neben­sa­che: Gute Rezepte allein rei­chen nicht — man muss sie als Food­blog­ger auch ent­spre­chend in Szene set­zen. Über die Ent­wick­lung der Food-Fotografie in Blogs erzählt Joa­chim, selbst Foto­graf und Fil­me­ma­cher. Zudem gibt er Tipps, was es braucht, um ein Food­blog auch optisch anspre­chend zu prä­sen­tie­ren.
Test­schme­cker

Kein Still­stand: Wie hat sich unser Bier in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten ver­än­dert? Wie der Geschmack? Und wie das Trink­ver­hal­ten? Diese Fra­gen hat Uwe Ebbing­haus im FAZ-Blog dem 90-jährigen Lud­wig Nar­ziß gestellt, der „so etwas wie das idea­li­sierte Gesicht des deut­schen Biers“ ist.
FAZ-Blog

Kein Fehl­ver­hal­ten: Mehr­mals pro Woche errei­chen Kath­rin von der Glücks­bä­cke­rei Zuschrif­ten à la „Mein Kuchen ist nichts gewor­den — warum?“ oder „Was habe ich beim Backen falsch gemacht?“. Anhand ihrer Erfah­run­gen hat die Blog­ge­rin nun zehn häu­fige Back­feh­ler zusam­men­ge­stellt — von der abge­lau­fe­nen Hefe bis zur feh­len­den Ruhe­zeit.
Glücks­bä­cke­rei

 

Rezepte der Woche

Rin­der­gu­lasch: All dem Bär­lauch und Rha­bar­ber zum Trotz: Manch­mal gibt’s im Früh­ling auch grau­triste Regen­tage — und genau dafür eig­net sich das in Schwarz­bier geschmorte Rin­der­gu­lasch von „Kathys Küchen­kampf“. Dazu ser­viert sie Kartoffel-Birnen-Stampf.
Kathys Küchen­kampf

Kas­press­knö­del mit Bär­lauch (vege­ta­risch): Gerade, wenn du denkst, du hast sämt­li­che Bärlauch-Rezepte schon mal gese­hen, dann taucht so etwas auf wie die bär­lau­chi­gen Kas­press­knö­del von Eva. Der Clou: Sie nimmt Wasa­bi­käse für die Knö­del — wobei’s mit Berg­käse auch schmeckt.
Eva Dern­dor­fer

 

Meist­ge­klickte Links der Vorwoche

1. Schnel­ler! Essen! Videos! (Kraut­re­por­ter)

2. Recht­li­che Fra­gen für Food­blog­ger (Öster­rei­chi­sche Food­blog­ger)

3. Schnell, stress­frei, lecker — was kön­nen nur Küchen­ma­schi­nen? (ARD)

 

facebook_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Facebook

twitter_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Twitter

Jeden Frei­tag­nach­mit­tag ver­sorgt Sie die Schmau­s­epost mit Nach­rich­ten rund ums Thema Essen. Den aktu­el­len und frü­here News­let­ter fin­den Sie auch auf der Web­seite Schmausepost.de. Fra­gen, Anre­gun­gen, Kri­tik und Lob rich­ten Sie bitte an info(ät)schmausepost.de.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *