Schmausepost vom 10. Juni

Schman­kerl der Woche

TV-Koch für einen Tag: Denise von „Foodlo­vin“ hat bei der Sen­dung „Das per­fekte Din­ner“ teil­ge­nom­men — und gewon­nen. Jetzt erzählt sie im Blog, wie’s hin­ter den Kulis­sen zuge­gan­gen ist — und warum sie nach den Dreh­ar­bei­ten erst mal 36 Stun­den am Stück geschla­fen hat.
Foodlo­vin

 

Zahl der Woche

10 Dinge, „die Sie noch nicht über Erd­bee­ren wuss­ten“, ver­rät die Süd­deut­sche zum Sai­son­start. Unter ande­rem erfährt man, dass ein guter Pflü­cker bis zu 15 Kilo die Stunde ern­tet, dass es hand­tel­ler­große Rie­sen­erd­bee­ren gibt, und wo die Erd­beere lite­ra­risch ver­weigt ist.
Süd­deut­sche

 

Aus den Medien

Ther­mo­mix - tol­les Ding oder Teu­fels­ding? Wer noch nicht genug hat von der ewi­gen Debatte rund um den Küchen­hel­fer, für den sen­det Spie­gel TV nun noch mal eine feine Repor­tage, die Fans und Feinde des TM5 zu Wort kom­men lässt.
Spie­gel TV

Stil­les Örtchen: Keine Musik, kaum Worte und ein mode­ra­ter Ton: So geht’s zu in der Küche des „Tan­tris“ — zumin­dest, wenn man den Aus­sa­gen von Chef­koch Hans Haas im WamS-Interview glau­ben darf. Dort blickt er zurück auf fast 25 Jahre in Mün­chens bekann­tes­tem Nobel-Restaurant.
Welt am Sonntag

Aus­ge­lie­fert: Für Kun­den sind sie bequem, Restau­rants hin­ge­gen brin­gen sie in die Zwick­mühle: Die Rede ist von Lie­fer­diens­ten wie Foo­dora. Deren Geschäfts­mo­dell mit sei­nen saf­ti­gen Pro­vi­sio­nen hat sich die „Zeit“ genauer ange­se­hen.
Zeit

Plötz­lich uncool? In 99,9 Pro­zent der deut­schen Haus­halte steht ein Kühl­schrank. Von daher mutet es leicht skur­ril an, wenn die taz dem Gerät das Prä­di­kat „lang­sam über­flüs­sig“ ver­leiht. Inter­es­sant sind ihre „Gedan­ken über Kühl­schränke“ den­noch.
taz

 

Aus den Blogs

Ei, ei, ei: Um die ein­fachs­ten Rezepte gibt’s meist die schwers­ten Dis­pute. Jetzt kün­digt Astrid bei „Arthurs Toch­ter“ ein „per­fek­tes Spie­ge­lei“ an und lie­fert dazu 15 Do’s und Dont’s. Unter ande­rem gibt sie ihrem Ei 40 Minu­ten im Ofen — und braune But­ter.
Arthurs Toch­ter kocht

Alles wird Glut: Wel­cher Grill eig­net sich für Anfän­ger? Wel­che Gril­l­aus­rüs­tung braucht man wirk­lich? Und was gibt’s an Grill-Tipps und –Knif­fen? Der deut­sche Vize­grill­meis­ter Oli­ver Quaas gibt im Inter­view bei Koch­zau­ber Tipps zum Start der Grill­sai­son. Der­weil gibt Jörg bei „Eat this“ zehn Rat­schläge für das vegane Bar­be­cue.
Koch­zau­berEat this

Hand­werk 2.0: Bier, Brot, Wurst: Wer was auf sich hält, der ver­passt sei­nen hand­ge­mach­ten Lebens­mit­teln inzwi­schen das Prä­di­kat „Craft“. Der Filetspitzen-Blog blickt auf die Geschichte der „Craft Foods“ und erklärt, warum sich dahin­ter ein alter und zugleich neuer Trend ver­birgt.
Filet­spit­zen

Stern­stunde: Mit einer Hand­voll Dol­lar in der Tasche aber ohne Eng­lisch­kennt­nisse ist Daniel Humm vor 13 Jah­ren in die USA gekom­men. Heute ist er mit drei Ster­nen deko­riert und gehört zu den bekann­tes­ten Köchen der Welt. Im Inter­view bei „New Food City“ erklärt Humm, was er von Gastro­kri­ti­kern hält, und wieso sein Restau­rant seit 2009 immer aus­ge­bucht ist.
New Food City

 

Rezepte der Woche

Älpler­ma­gro­nen: One-Pot-Pasta ist der neu­este Küchen­schrei, dabei schmei­ßen die Inner­schwei­zer Älpler ihre Nudeln schon immer mit den ande­ren Zuta­ten zusam­men in einen Topf, schreibt Zorra im Koch­topf — und zwar in Form der Älpler­ma­gro­nen. Sie lie­fert ein def­ti­ges Rezept mit Nudeln, Kar­tof­feln, Speck und Käse. Dazu gibt’s Apfel­schnitze.
Koch­topf

Kokos-Polenta mit mari­nier­ten Erd­bee­ren und Pistazien-Mandel-Crunch (vege­ta­risch): Das ist eines von „fünf liebs­ten Erdbeer-Rezepten“, die The­resa bei „The Wai­t­ress“ vor­stellt. Die Palette reicht vom Eistört­chen bis zum Por­ridge.
The Wai­t­ress

 

Meist­ge­klickte Links der Vorwoche

1. 22 Dinge, die man nur in einem Hipster-Restaurant fin­det (Gronda)

2. Gronda — das ver­mut­lich ein­zig erfolg­rei­che Job­por­tal für Gas­tro­no­men (Stef­fen Sin­zin­ger)

3. Ther­mo­mix vs. Kochen (Cook in Action)

 

Nach­schlag

Essen in Bil­dern: Tacos und Bur­ri­tos gibt’s schon, jetzt bekom­men auch Bacon und Whisky ihr eige­nes Emoji, berich­tet Mun­chies. Oben­drein ste­hen neue Sym­bole für Karotte, Avo­cado und Salat in den Start­lö­chern. Auch der Döner hat’s zum Emoji gebracht, nicht aber die Wurst — was offen­bar seine Gründe hat.
Mun­chies

facebook_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Facebook

twitter_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Twitter

Jeden Frei­tag­nach­mit­tag ver­sorgt Sie die Schmau­s­epost mit Nach­rich­ten rund ums Thema Essen. Den aktu­el­len und frü­here News­let­ter fin­den Sie auch auf der Web­seite Schmausepost.de. Fra­gen, Anre­gun­gen, Kri­tik und Lob rich­ten Sie bitte an info(ät)schmausepost.de.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *