Schmausepost vom 23. Dezember

Schman­kerl der Woche

Alles im Brot: Was ist gutes Brot? Diese sim­ple Frage beant­wor­tet „Das Fil­ter“ in einer wun­der­schö­nen Geschichte „über die wahre Kunst des Sau­er­teigs“. Und wer lie­ber guckt als liest, dem lege ich die 37-Grad-Doku „Mein täg­lich Brot“ ans Herz, für die die Macher die älteste Back­stube Frank­furts besucht haben.
Das Fil­ter (Sau­er­teig)ZDF (37 Grad)

 

Zahl der Woche

11 alberne Dinge, die Foo­dies tun“ heißt ein click­bai­ten­der Listi­cle bei „Mit Ver­gnü­gen“, der von Fut­ter­neid über Essen auf der Brust/auf der Haut bis hin zu Food-Witzen mit jeg­li­chem Kli­schee spielt.
Mit Ver­gnü­gen

 

Anzeige

Hier könnte Ihre Wer­bung ste­hen: Sie wol­len Ihr Pro­dukt, Ihre Web­seite, Ihr Buch oder Ihr Food-Event in der Schmau­s­epost bewer­ben? Schrei­ben Sie uns!
Schmau­s­epost (Media-Daten)

 

Aus den Medien

Das Gute liegt so nah: Regio­nal essen liegt im Trend, gilt als nach­hal­tig und vor­bild­lich. Doch wie schwer ist es, sich wirk­lich nur von Lebens­mit­teln aus der Umge­bung zu ernäh­ren? Die Deutsche-Welle-Reporterin Kiyo Dör­rer unter­nimmt den Selbst­ver­such und bilan­ziert nach einer Woche: „Lokal zu essen ist ein Voll­zeit­job.„
Deut­sche Welle

Der Fisch­markt in Tokio ist legen­där. Hier gibt von der bil­li­gen Flun­der bis zum zent­ner­schwe­ren Thun­fisch alles, was die Ozeane her­ge­ben; jähr­lich wer­den 750.000 Ton­nen Fisch im Wert von fünf Mil­li­ar­den Euro umge­schla­gen. Ste­phan Fins­ter­busch hat für die FAZ eine Nacht auf dem Tsu­kiji ver­bracht. Her­aus­ge­kom­men ist eine beein­dru­ckende Repor­tage mit tol­len Fotos.
FAZ

Küchen­tricks 2.0: Was hat der per­fekte Bra­ten mit Ana­nas­saft zu tun? Was bringt Hyper­de­kan­tie­ren mit dem Mixer? Und was war noch mal die Schwimm­probe für faule Eier? Die SZ stellt in einer Bil­der­ga­le­rie 21 Life-Hacks für die Küche vor.
Süd­deut­sche

Bur­ger von der Grille: Ab nächs­tem Früh­jahr tritt in der Schweiz eine neue Lebens­mit­tel­ver­ord­nung in Kraft, infolge derer der Ver­kauf von Mehl­wür­mer, Heu­schre­cken und Gril­len erlaubt wird. Der Detail­händ­ler Coop will im Geschäft mit dem Krab­belge­tier eine Füh­rungs­rolle ein­neh­men und unter ande­rem Insekten-Burger und –Hack­bäll­chen anbie­ten.
NZZ (Text)20 Minu­ten (Video-Interview)

 

Aus den Blogs

Anlauf­stel­len: Das Maga­zin „Women’s Health“ stellt „die bes­ten deut­schen Food­blogs 2016″ vor. Und so wenig ich vom Kon­zept der­lei Zeit­schrif­ten halte, so loh­nens­wert ist den­noch ein Blick auf die Aus­wahl. Mit dabei sind unter ande­rem „Bake to the Roots“ (Back­blog), „Eat This“ (veggie/vegan) und „Din­ner um Acht“ (Reise).
Women’s Health

Bil­der­wel­ten: Pin­te­rest ist zwar ein Nischen-Netzwerk, doch gerade bei Food­blog­gern beliebt. Joa­chim erklärt in sei­nem aus­führ­li­chen und fun­dier­ten Arti­kel bei „Test­schme­cker“, wel­che Vor– und Nach­teile die Platt­form hat — und wel­che Chan­cen sie Food­blog­gern bie­tet.
Test­schme­cker

Scharf­ma­cher: Eigent­lich sei sein selbst­ge­mach­tes Kim­chi ja ganz gut gewor­den, schreibt Daniel bei „Wir essen gesund“. Doch allein der Schärfe wegen „wird es eine ganze Weile brau­chen, bis die bei­den Glä­ser leer sind“. Wer sich nun selbst ans Kohl fer­men­tie­ren machen will, der fin­det in sei­nem Bei­trag eine gute Anlei­tung — inklu­sive Video.
Wir essen gesund

Lese­fut­ter: Kurz vor Weih­nach­ten stellt Ste­van tra­di­tio­nell seine Kochbuch-Lieblinge des Jah­res bei Nut­ri­cu­li­nary vor — mit viel Wis­sen und viel Liebe. Heuer sind’s zwar nur acht statt zehn, dafür seien sie alle­samt Werke, „die für mich in die­sem Jahr von beson­de­rer Rele­vanz waren, ein neues Thema auf­grif­fen, ver­tief­ten, Impulse gaben und geben.„
Nut­ri­cu­li­nary

 

Rezepte der Woche

Lauch-Quiche mit Berg­käse und Lardo: Inmit­ten all der Plätz­chen und Weih­nachts­des­sert gibt’s bei „Obers trifft Sahne“ etwas Def­ti­ges zum Abend­es­sen: eine herz­hafte Quiche mit Lauch, Berg­käse und ita­lie­ni­schem Lardo-Speck. Dazu klärt Petra über den Unter­schied zwi­schen Quiche und Tarte auf.
Obers trifft Sahne

Cre­mige Rosen­kohl­suppe (vege­ta­risch): Pas­send zu Titus Arnus Arti­kel in der Süd­deut­schen, der dort dem Rosen­kohl ein Lob­lied singt, stellt Björn bei „Happy Plate“ ein schnel­les und ein­fa­ches Rezept vor – für eine Rosen­kohl­suppe der cre­mi­gen Art.
Happy Plate (Rezept)Süd­deut­sche (Rosenkohl-Hommage)

 

Meist­ge­klickte Links der Vorwoche

1. Alle Rezepte-E-Books zum kos­ten­lo­sen Down­load (Koch­topf)

2. Kunst­werke aus Essen (FAZ)

3. Prak­ti­kant im Sosein — Der erste Tag (High Foo­da­lity)

 

Nach­schlag

Arzt und so: Vorige Woche habe ich an die­ser Stelle Wer­ner Bar­tens Pole­mik ver­linkt, der sich in der Süd­deut­schen erst über eine „Stuss mit Nuss“-Studie und danach über die Ernäh­rungs­wis­sen­schaft im All­ge­mei­nen echauf­fiert hat. In sei­ner Glosse ste­cke durch­aus mehr als ein Fun­ken Wahr­heit, schreibt Johanna in ihrer Replik bei „Quark und so“. Aller­dings habe sich der Autor den fal­schen Sün­den­bock aus­ge­sucht. Denn: „Eigentlich müsste Wer­ner Bar­tens den Ärger bei sei­nen gewis­sen­lo­sen Medi­zi­ner­kol­le­gen abla­den.„
Quark und so

facebook_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Facebook

twitter_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Twitter

Jeden Frei­tag­nach­mit­tag ver­sorgt Sie die Schmau­s­epost mit Nach­rich­ten rund ums Thema Essen. Den aktu­el­len und frü­here News­let­ter fin­den Sie auch auf der Web­seite Schmausepost.de. Fra­gen, Anre­gun­gen, Kri­tik und Lob rich­ten Sie bitte an info(ät)schmausepost.de.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *