Schmausepost — Jahresrückblick 2016

Liebe Lese­rin­nen, Liebe Leser,
ich wün­sche euch ein fro­hes neues Jahr, in dem sich der Blick an die­ser Stelle erst mal nach hin­ten rich­tet. Was waren die schöns­ten kuli­na­ri­schen Lese­ge­schich­ten 2016? Und was die belieb­tes­ten Arti­kel bei den Lesern der Schmausepost?

 

Das Beste aus 2016

Wie is(s)t Deutsch­land? Die wun­der­bare Ursula Hein­zel­mann nimmt sich in der FAZ die Ess­ge­wohn­hei­ten der Deut­schen vor. Dabei räumt sie nicht nur mit belieb­ten Kli­schees auf (Otto-Normal-Deutscher mag’s schnel­l, has­ti­g & bil­li­g), son­dern sie erklärt auch, was zwi­schen Flens­burg und Füs­sen am liebs­ten geges­sen und gekocht wird.
FAZ

Gastro-Diplomatie: Wie die Küche, so das Land: Getreu die­sem Leit­satz gibt es an der Ame­ri­can Uni­ver­sity, einer Schule für Außen­po­li­tik, einen Kurs, der Gas­tro­no­mie und Diplo­ma­tie ver­eint. Mit der Lei­te­rin hat die Auto­rin Jes­sica Braun ein höchst inter­es­san­tes Inter­view geführt und nun auf ihrem Blog ver­öf­fent­licht. Unter ande­rem geht es um ein „Frie­dens­ge­richt“, auf das sich Men­schen welt­weit eini­gen kön­nen: Pizza.
Jes­sica Braun

Gefähr­li­cher Trend: Avo­ca­dos sind gesund, Avo­ca­dos sind lecker, Avo­ca­dos sind sexy und das superste Super­food. Doch was die wenigs­ten wis­sen: Avo­ca­dos sind ökolo­gisch höchst frag­wür­dig, schreibt Eli­sa­beth Rae­ther in ihrem lan­gen wie lesens­wer­ten Bei­trag. Und: „Ihr Erfolg war kein Wun­der der Natur, son­dern von lan­ger Hand geplant.“
Zeit

Ster­nen­gu­cker: Eine Woche lang hat Uwe von „High Foo­da­lity“ als Prak­ti­kant hin­ter die Kulis­sen des Sterne-Restaurants „Sosein“ geblickt. Her­aus­ge­kom­men ist ein kuli­na­ri­sches Tage­buch der Extra­klasse mit aller­lei inter­es­san­ten Ein­bli­cken in die Welt der Gour­met­kü­che.
High Foo­da­lity

„Du Scheiss­haus!“: Der Schrift­stel­ler Wig­laf Droste besucht Spit­zen­koch Vin­cent Klink auf sei­ner „Wie­lands­höhe“, und her­aus kommt ein Porträt-Interview, das sich herr­lich liest und gespickt ist mit Klink’schen Bon­mots. Etwa: „Ans Geld denkt ein Koch oft erst, wenn der Ban­ker ver­zwei­felt anruft.“
NZZ

 

Anzeige

TRACK – the liquid Snack: Mit TRACK bringt ein Start-Up aus Ber­lin den flüs­si­gen “Snack der Zukunft” auf den Markt und sucht dafür Unter­stüt­zung bei Start­next. TRACK besteht aus rein pflanz­li­chen Bio-Zutaten, die ein aus­ge­wo­ge­nes Nähr­wert­pro­fil erge­ben. So sät­tigt ein Drink mit 151kcal aus Zuta­ten wie Kür­bis­kern, Man­del oder Kokos­blü­ten­zu­cker für bis zu drei Stun­den.
Track – the liquid Snack

 

Meist­ge­klickte Links 2016

1. Denise von „Foodlo­vin“ hat bei der Sen­dung „Das per­fekte Din­ner“ teil­ge­nom­men — und gewon­nen. Jetzt erzählt sie im Blog, wie’s hin­ter den Kulis­sen zuge­gan­gen ist — und warum sie nach den Dreh­ar­bei­ten erst mal 36 Stun­den am Stück geschla­fen hat.
Foodlo­vin

2. Zehn emp­feh­lens­werte Ernährungs-Blogs lis­tet Hel­mut bei „2 grüne Toma­ten“ auf. Seine Top Ten kürt er schon im fünf­ten Jahr; lei­der ver­zich­tet er dies­mal auf eine Bewer­tung der ein­zel­nen Blogs. Als Inspi­ra­tion taugt ist die Liste den­noch.
2 grüne Tomaten

3. Der Über­le­bens­kampf in der Gas­tro­no­mie ist knall­hart. Des­halb ver­su­chen viele Wirte, ihren Umsatz mit einer Reihe von Tricks zu stei­gern. „20 Minu­ten“ ver­rät einige die­ser Kniffe — unter ande­rem den „Buffet-Trick“ und die Ver­lo­ckung mit „blu­mi­gen Namen“.
20 Minu­ten

4. Super­foods machen schön — und so schickt die Zeit „unse­ren häss­lichs­ten Autor“ in ein Detox-Restaurant nach Berlin-Mitte. Mit sei­nem „Erb­sen­sup­pen­kör­per“ fühlt er sich dort wie ein „Ein­dring­ling in der Gated Com­mu­nity der Schön­heit“. Wer ohne grö­ßere Lach­an­fälle durch die­sen ziem­lich genia­len Text kommt, der hat mei­nen Respekt.
Zeit

5. Spa­ghetti Bolo­gnese kennt jedes Kind. Oder nicht? Nicola Goe­the sucht für Effi­lee nach der ech­ten, wah­ren Bolo­gne­se­soße — in Bolo­gna. Dort lernt sie, warum Fett  glück­lich macht und Knob­lauch ver­pönt ist.
Effi­lee

 

facebook_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Facebook

twitter_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Twitter

Jeden Frei­tag­nach­mit­tag ver­sorgt Sie die Schmau­s­epost mit Nach­rich­ten rund ums Thema Essen. Den aktu­el­len und frü­here News­let­ter fin­den Sie auch auf der Web­seite Schmausepost.de. Fra­gen, Anre­gun­gen, Kri­tik und Lob rich­ten Sie bitte an info(ät)schmausepost.de.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *