Schmausepost vom 24. Februar

Schman­kerl der Woche

Na dann Prost: An die­ser Stelle gibt’s sonst kaum mal so schwere Kost und so lange Texte. Aber was das Recher­che­büro Cor­rec­tiv zum Thema Alko­hol ver­fasst hat, ist wahr­lich beein­dru­ckend und beängs­ti­gend. „Jeden Tag ster­ben in Deutsch­land 40 Men­schen an den Fol­gen von Alko­hol. Es ist klar, wie gefähr­lich Alko­hol ist. Es ist bekannt, wel­che Maß­nah­men hel­fen wür­den. Doch die Alko­holin­dus­trie tut alles, um schär­fere Regeln zu ver­hin­dern.„
Cor­rec­tiv

 

Zahl der Woche

10 außer­ge­wöhn­li­che Lokale in Ber­lin stellt die dor­tige Mor­gen­post vor. Die Liste fängt an beim vege­ta­ri­schen Metz­ger, streift die Unsicht-Bar und endet beim krum­men Gemüse von Quer­feld.
Ber­li­ner Morgenpost

 

Anzeige

Hier könnte Ihre Wer­bung ste­hen: Sie wol­len Ihr Pro­dukt, Ihre Web­seite, Ihr Buch oder Ihr Food-Event in der Schmau­s­epost bewer­ben? Schrei­ben Sie uns!
Schmau­s­epost (Media-Daten)

 

Aus den Medien

Appell: Per Meur­ling von den „Ber­lin Food Sto­ries“ ruft bei „Mun­chies“ zu einer Revo­lu­tion in der deut­schen Restaurants-Landschaft auf. Unter ande­rem for­dert er: „Der Koch muss mehr Bauer sein“. Und: „Kochen ist ein Call to Action“.
Mun­chies

Aus­ge­kickt: Fast zehn Jahre lang hat Hol­ger Strom­berg für die deut­sche Natio­nal­mann­schaft gekocht. Nach­dem er nun sei­nen Rück­zug ange­kün­digt hat, blickt er im Inter­view zurück — auf die schöns­ten Momente bei der WM 2016 und auf die Lieb­lings­es­sen der Fuß­bal­ler.
Manager-Magazin

Anlei­tung: Drei-Sterne-Koch Chris­tian Jür­gens gibt im Baye­ri­schen Rund­funk Tipps für ein per­fek­tes Steak. Dabei kommt das Fleisch erst in die Pfanne und danach in den Ofen.
BR

Aus­ge­wählt: „Mün­chen ist so etwas wie die deut­sche Haupt­stadt der Food­blog­ger“, behaup­tet die Süd­deut­sche — und stellt zum Beweis zehn aus­ge­wählte Web­sei­ten vor. Die­sen baju­wa­ri­schen Food­blog­gern, so der Autor, käme „ein Aller­welts­be­griff wie lecker in Ver­bin­dung mit Spei­sen oder Geträn­ken nie aus der Tas­ta­tur“.
Süd­deut­sche

 

Aus den Blogs

Anders essen: Wie sieht das Restau­rant der Zukunft aus? Diese Frage stellt der Münch­ner Ver­le­ger Willy Faber sich selbst und ande­ren. Die Ergeb­nisse des von ihm aus­ge­ru­fe­nen Wett­be­werbs stellt Harald bei „Tel­ler­schub­ser“ vor. Die Palette reicht vom Wip­fel­café in den Bäu­men bis zum ver­glas­ten Ufo.
Tel­ler­schub­ser

Anti­kes Essen: Im fünf­ten Teil der Serie „Essen in der Antike“ nimmt sich das Biorama-Magazin die Fisch­soße vor. Die kennt man heute vor allem aus der asia­ti­schen Küche, jedoch gehörte eine ähnli­che Tink­tur bereits im alten Rom zu den belieb­tes­ten Gewür­zen.
Bio­rama

Afri­ka­nisch Essen: Susanne hat fünf Wochen in Süd­frank­reich ver­bracht. Doch statt sich in Bouil­la­baisse und Co. zu erge­hen, hat sie in Mar­seille der afri­ka­ni­schen Küche nach­ge­spürt, mit Spe­zia­li­tä­ten aus Sene­gal, Mali, dem Kongo, von der Elfen­bein­küste und aus Ghana. Bei „Schmeckt nach mehr“ gibt sie nun einen Über­blick — von Maffé bis Cha­kri.
Schmeckt nach mehr

Fer­men­tier­tes Essen: Nicht nur Weiß­kraut lässt sich fer­men­tie­ren (zu Sau­er­kraut), son­dern auch aller­lei ande­res Gemüse. Wie das geht, zei­gen Mela­nie & Sönke im „Vollwert-Blog“ anhand einer aus­führ­li­chen Anlei­tung. Dazu gibt’s Tipps zum rich­ti­gen Equip­ment sowie ein Sauerkraut-Basis-Rezept.
Vollwert-Blog

 

Rezepte der Woche

Glas­nu­del­sa­lat Hühn­chen: Inspi­riert von Donna Hay kre­denzt Ame­lie bei kun­ter­bunt­weiss­blau einen asia­ti­schen Glas­nu­del­sa­lat mit gedämpf­tem Hühn­chen. Hin­ein kom­men Zuc­chini, Blu­to­r­ange, Cas­hewkerne und Kokosöl.
kun­ter­bunt­weiss­blau

Fruch­ti­ges Risotto mit Gor­gon­zola und Pil­zen (vege­ta­risch): Die Kom­bi­na­tion aus Schim­mel­käse, wür­zi­gen Pil­zen und Vanille-Pflaumen mag sich erst mal gewöh­nungs­be­dürf­tig anhö­ren — aber Nina aus „Düsen­triebs Kit­chen“ schwört dar­auf. Als Pflaumen-Alternative tau­gen auch Bir­nen, und wer’s lie­ber flei­schig mag, dem emp­fiehlt sie ein Lamm­rack dazu.
Düsen­triebs Kitchen

 

Meist­ge­klickte Links der Vorwoche

1. 10 Food­blogs, die du ken­nen soll­test (NGIN Food)

2. Rezept für Kar­tof­fel­scha­len: Kartoffel-Strips (SZ-Magazin)

3. 8 Erfolgs-Tipps, um rich­tig gutes Sau­er­teig­brot zu machen (Beson­ders gut)

 

Nach­schlag

Irr­tum zu dei­nen Guns­ten: In der Bras­se­rie „Le Bou­che à Oreille“ in der fran­zö­si­schen Klein­stadt Bour­ges geht’s für gewöhn­lich eher ruhig zu. Doch vorige Woche stürm­ten Fein­schme­cker, Restau­rant­kri­ti­ker und Fern­seh­teams in das kleine Lokal. Der Grund: Der Guide Miche­lin hatte den Imbiss mit einem Stern aus­ge­zeich­net — jedoch irr­tüm­lich, denn eigent­lich sollte die Aus­zeich­nung an ein gleich­na­mi­ges Restau­rant in Paris gehen.
Süd­deut­sche

facebook_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Facebook

twitter_buttonFol­gen Sie der Schmau­s­epost bei Twitter

Jeden Frei­tag­nach­mit­tag ver­sorgt Sie die Schmau­s­epost mit Nach­rich­ten rund ums Thema Essen. Den aktu­el­len und frü­here News­let­ter fin­den Sie auch auf der Web­seite Schmausepost.de. Fra­gen, Anre­gun­gen, Kri­tik und Lob rich­ten Sie bitte an info(ät)schmausepost.de.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *