Über die Schmausepost

Die Schmau­s­epost ist eine wöchent­li­che Presse– und Blog­schau zum Thema Essen.

Jeden Frei­tag­nach­mit­tag — pünkt­lich vor dem Wochen­ende — ver­schickt die Schmau­s­epost per News­let­ter Nach­rich­ten aus der kuli­na­ri­schen Welt, ver­weist auf lesens­werte Mei­den­bei­träge, Neu­ig­kei­ten aus Food­blogs und aus­ge­wählte Rezepte. Die ein­zel­nen Bei­träge wer­den in weni­gen Sät­zen zusam­men­ge­fasst; unmit­tel­bar dar­un­ter fin­dest du den Link zu wei­ter­füh­ren­den Informationen. Zudem stellt die Schmau­s­epost Food­blogs und die zuge­hö­ri­gen Food­blog­ger vor — als „Blog der Woche“.

Um die Schmau­s­epost bequem per E-Mail zu erhal­ten, brauchst du Sie nur deine Adresse in den Ver­tei­ler ein­zu­tra­gen (siehe roter Kasten).

Was die Schmau­s­epost bietet:

Die Schmau­s­epost ver­steht sich als Samm­lung von inter­es­san­ten Geschich­ten, die sich auf irgend­eine Art und Weise mit dem Thema Essen beschäf­ti­gen. Das reicht vom Por­trät eines Spit­zen­kochs in der Süd­deut­schen bis zu den Tipps eines Blog­gers, wie man Klein­kin­dern Gemüse schmack­haft macht; und vom ZDF–Bei­trag über Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung bis zum Welt-Interview mit einem Kon­di­tor, der sich durch 3.000 Scho­ko­la­den­sor­ten gefut­tert hat. Außer­dem wer­den neue Stu­di­en­er­geb­nisse vor­ge­stellt, es gibt Buch­be­spre­chun­gen, Küchen­tipps, Food-Apps, Film­re­zen­sio­nen und und und…

Was die Schmau­s­epost nicht bie­tet:

Einen Bogen machen will die Schmau­s­epost um Diät­trends und Schlank­heits­tipps. Allzu wis­sen­schaft­li­che The­men blei­ben eben­falls außen vor. Und zum Thema Rezepte: Die Schmau­s­epost ver­steht sich aus­drück­lich nicht als Rezep­te­samm­lung. Zwar stellt sie jede Woche zwei Rezepte vor (vege­ta­risch und nicht-vegetarisch), jedoch sol­len diese mög­lichst sim­pel und auch für Koch­an­fän­ger leicht zuzu­be­rei­ten sein.

Hilf mit!

Um den News­let­ter Woche für Woche mit inter­es­san­ten und unter­halt­sa­men Geschich­ten zu füt­tern, ver­folgt die Schmau­s­epost zahl­lose Web­sei­ten, Por­tale, Nach­rich­ten­dienste und Food­blogs. Willst du eine Geschichte oder eine Home­page für die Schmau­s­epost vor­schla­gen? Dann schreib an info(ät)schmausepost.de.