Schlagwort-Archiv: Lebensmittelverschwendung

Schmausepost vom 11. Januar 2013

Schman­kerl der Woche

Kochen mit Hirn: Einen spe­zi­el­len Weg zur Bekämp­fung von Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung begeht Tho­mas Vil­gis. Der Phy­sik­pro­fes­sor kocht am liebs­ten mit Essens­res­ten. Im Inter­view mit der FAZ schwärmt Vil­gis von frit­tier­ten Kohl­ra­bistie­len, Knochenmark-Pralinen und geba­cke­nem Hirn.
FAZ

In Zah­len

4 Glä­ser Soft­drinks pro Tag sol­len die Wahr­schein­lich­keit, an einer Depres­sion zu erkran­ken, um 30 Pro­zent erhö­hen. Exzes­sive Kaf­fee­trin­ker hin­ge­gen schei­nen sel­te­ner an der Krank­heit zu lei­den.
Net­dok­tor

Nach­rich­ten­häpp­chen

Fleisch­li­che Gelüste: 1.094 Tiere ver­zehrt der Durch­schnitts­deut­sche in sei­nem Leben; pro Jahr und Per­son sind das rund 60 Kilo Fleisch. Diese und wei­tere Zah­len nennt der Fleischat­las 2013, den BUND und Heinrich-Böll-Stiftung vor­ge­stellt haben. Die Auto­ren war­nen ein­dring­lich vor den glo­ba­len Fol­gen des Fleisch­kon­sums. Der Focus ver­knüpft sei­nen Bericht mit Tipps für eine nach­hal­tige Ernäh­rung.
Fleischat­las 2013, Welt, Süd­deut­sche, Spie­gel (mit Gra­fi­ken)Tages­schau, Focus (Tipps)

Wert­vol­ler Abfall: Welt­weit lan­det rund die Hälfte aller Lebens­mit­tel im Müll — genug, um rund drei Mil­li­ar­den Men­schen zu ernäh­ren. In Deutsch­land wirft der Durch­schnitts­bür­ger jedes Jahr Nah­rung im Wert von 235 Euro in die Tonne.
Süd­deut­sche, Focus

Dicke Ein­zel­gän­ger: Zwei neue Stu­dien wid­men sich dem Thema Über­ge­wicht. Dem­nach kämp­fen in Deutsch­land mehr Män­ner als Frauen mit über­schüs­si­gen Pfun­den. Und weit­aus über­ra­schen­der: Ein­zel­kin­der lei­den deut­lich häu­fi­ger an Über­ge­wicht und Fett­lei­big­keit.
Ärzte­blatt (Männer/Frauen)aid info­dienst (Einzelkinder)

Belas­te­ter Belag: Jedes sechste Mett­wurst­bröt­chen ist laut einer Stu­die mit anti­bio­ti­ka­re­sis­ten­ten Kei­men belas­tet. Die Auf­trag­ge­ber der Unter­su­chung, die Grü­nen, machen dafür den mas­sen­haf­ten Ein­satz von Anti­bio­tika in der Tier­hal­tung ver­ant­wort­lich. „Spie­gel Online“ gibt Tipps, woran man ver­dor­be­nes Fleisch erkennt.
Frank­fur­ter Rund­schauFocus, Spie­gel Online (Tipps)

Fan­gen spie­len: Online­spiele für Kin­der wer­den oft als ver­kappte Wer­bung für unge­sunde Lebens­mit­tel ein­ge­setzt, warnt die Ver­brau­cher­zen­trale Ham­burg. Zudem wür­den die per­sön­li­chen Daten der Kin­der erfasst. Das größte „Kin­der­fän­ger­po­ten­zial“ haben dem­nach das Über­ra­schungsei, der Pom­bär und der Leib­niz Zoo.
Ver­brau­cher­zen­trale, Food Moni­tor

Freies Fut­tern: Der erste Umsonst­la­den für Lebens­mit­tel steht seit die­ser Woche in Ber­lin — mit Kühl­schrank.
Face­bookBou­le­vard Baden

Lese­schmaus

Tolle Knolle: Über die deut­sche Spar­sam­keit in Sachen Finan­zen und Essen echauf­fiert sich BBC-Korrespondent Ste­phan Evans, dem bei einer Din­ner­party in Ber­lin „nur“ Kar­tof­feln vor­ge­setzt wur­den. Für die FAZ for­mu­liert Ursula Hein­zel­mann eine „natio­nale Ant­wort“ — inklu­sive Kar­tof­fel­re­zep­ten.
BBC, FAZ

Glas­ku­ge­leien: Die Redak­tion von „Essen & Trin­ken“ blickt auf die „Food Trends 2013″. Dem­nach sind unter ande­rem Raucha­roma im Essen und das mexi­ka­ni­sche Getränk Mez­cal stark im Kom­men.
Essen & Trinken

„Das ess ich nicht!“: „Beef“-Chefredakteur Jan Spiel­ha­gen schreibt für „Spie­gel Online“ über den Indi­vi­dua­li­sie­rungs­ehr­geiz vie­ler Eltern, der Kin­der in Mäkel-Monster ver­wan­delt. Dazu gibt es Tipps, wie man Kin­dern Gemüse schmack­haft macht. Die „Apo­the­ken Umschau“ gibt gene­rell Rat­schläge fürs Kochen mit Kin­dern.
Spie­gel Online (Mäkel-Monster)Spie­gel Online (Gemüse), Apo­the­ken Umschau

Tie­ri­sche Fein­kost: Heu­schre­cken und Mehl­wür­mer als nach­hal­tige Alter­na­tiv zu Schweine– und Rind­fleisch: Dar­auf setzt ein fran­zö­si­scher Unter­neh­mer. Um seine Marke bekannt zu machen, ver­kauft er im Inter­net Insekten-Pralinen.
Mit­tel­deut­sche Zeitung

Bio-Convenience: Tief­kühl­piz­zen und Tüten­sup­pen fin­det man inzwi­schen auch im Bio-Supermarkt — vom eins­ti­gen „Müsli-Schick“ ist nicht mehr viel geblie­ben. Das ver­schreckt die Öko-Pioniere. Sven Käs­t­ner berich­tet für den Deutsch­land­funk über eine Bran­che in der Zwick­mühle.
Deutsch­land­funk (Bei­trag als mp3)Deutsch­land­funk (Artikel)

Früh­stück: Cor­ne­lia Poletto ver­rät in der Koch­schule von „Eat Smar­ter“ ihr Geheim­nis für das per­fekte Rührei.
Eat Smar­ter (Video)

Brot-Lieblinge: Vom Ret­tungs­brot bis zum Weiß­brot mit Camembert-Füllung: Das Plötz­blog blickt zurück und stellt seine Lieb­lings­brot­liste 2012 vor — mit Rezep­ten.
Plötz­blog

Rezepte der Woche

Ofen­gu­lasch mit Kür­bis und Pflaume: Ein win­ter­li­ches Gulasch mit Zimt und Pflau­men gibt es beim Food­blog „Ein­fach guad“. Die Zube­rei­tung ist denk­bar sim­pel, das Fleisch sollte jedoch zwei bis drei Stun­den im Ofen schmo­ren.
Ein­fach guad

Pizza-Kartoffeln (vege­ta­risch): Auf der Suche nach einem Snack für Zwi­schen­durch? Der Food­blog „Brot und Rosen“ emp­fiehlt Pizza-Kartoffeln und lie­fert das pas­sende Rezept dazu.
Brot und Rosen

Nach­schlag

Gabel-Diät Intel­li­gen­tes Besteck, das beim Abneh­men hilft — das ver­spricht die fran­zö­si­sche Firma Slow­con­trol. Sie hat eine Gabel mit Sen­so­ren ent­wi­ckelt, die Hapi­fork. Diese warnt den Esser per Vibra­ti­ons­alarm, sobald er zu has­tig schlingt.
Tages­spie­gel, Video zu Hapifork